deutschenglishfrancaiseitaliano
UCI Road World Chamionships
HOME NEWS SHOP STRECKEN TICKETS PROGRAMM SPONSOREN
NEWS
Pro Tour aktuell 09.03.06
Wie auf der ersten Etappe der ProTour-Rundfahrt Tirreno-Adriatico gab es auch am zweiten Tag von Tivoli nach Frascati (171 km) im Finale einen Berg zu überwinden. "Gestern bin ich im Finale nicht mitgefahren, heute wollte ich es unbedingt wissen", sagt Bernhard Eisel im Ziel. "Aber leider konnte ich 500 Meter vor der Bergwertung das Tempo des dezimierten Hauptfeldes nicht mehr mitgehen!" Den Etappensieg holte sich wie gestern Paolo Bettini vor Erik Zabel.

Acht Kilometer vor dem Ziel wartete noch eine Bergwertung auf die Radprofis. "Ich habe alles gegeben, aber es hat nicht gereicht. Auf der Abfahrt nahm ich volles Risiko, als vor mir ein Kollege stürzte musste ich voll abbremsen und die Chance war dahin. Auf den letzten zwei Kilometern rollte ich locker ins Ziel."

183 Kilometer müssen am Freitag vom Peloton absolviert werden. Dann führt der Weg von Avezzano nach Paglieta an die Adriaküste. Bereits nach 25 Kilometern wartet mit dem Col de Forca Caruso der erste Bergpreis. Die Fahrer müssen dabei auf 1107 Meter Höhe klettern und haben anschließend eine lange Abfahrt vor sich. Eine schwere Etappe für Sprintspezialist Bernhard Eisel, der am Samstag auf sein Glück hofft: "Es gibt wieder eine kleine drei Kilometer lange Bergankunft, da werde ich keine Chance haben.Aber am nächsten Tag sollte es endlich mal zu einem geschlossenen Massensprint kommen."

Piva setzt auf Kohl
Optimistischer geht das T-Mobile Team mit dem Niederösterreicher Bernhard Kohl an den Start. In Paglieta haben die Organisatoren des ProTour-Rennens, das viele Teilnehmer als Vorbereitung auf den Frühjahrsklassiker Mailand-San Remo nutzen, einen Rundkurs vorgesehen, der zweimal bewältigt werden muss. Auch dort erwartet die Fahrer ein kurzer, knackiger Anstieg, der wenige Kilometer vor der Zielankunft für Selektion im Feld sorgen könnte. "Bernhard macht auf mich einen sehr guten Eindruck. Er könnte Morgen für eine vordere Platzierung sorgen, da er derzeit sehr gut über die Berge kommt," sieht der sportliche Leiter des T-Mobile Teams Valerio Piva der morgigen Etappe entgegen. 

Boonen feiert dritten Tagessieg - Landis verteidigt die Führung

Weltmeister Tom Boonen (BEL) feierte seinen dritten Etappensieg bei der 64. Auflage der Fernfahrt Paris-Nizza. Der QuickStep-Profi gewann die vierte Etappe, die über 193 km von St. Etienne nach Rasteau führte, im Sprint vor Allan Davis (AUS) und Danilo Napolitano (ITA).

Landis steht vor dem Gesamtsieg
Gerolsteiner-Profi Stefan Schumacher (D), der den Sprint eröffnete, muss sich im Ziel mit Rang vier bescheiden. Der US-Amerikaner Floyd Landis wird nur noch schwer von der Spitze im Gesamtklassement verdrängt werden können.

Der frühere Team-Kollege von Lance Armstrong führt nach der vierten Etappe weiter souverän mit 1:13 Minuten vor dem Spanier Samuel Sanchez.

Mitglieder OK RAD-WM
   
    
OK RAD WM 2005/06  |  Schloss Mirabell  |  A 5024 Salzburg
Tel. +43 (0) 662 / 2005 06  |  Fax +43 (0) 662 / 2005 06-44
info@salzburg-2006.com

Gewinner

Verlosung Jedermann-Charity-Radfahrt und WM-Besucherzentren:

Gewinner Corratec Fahrrad:

Der Losbesitzer mit der Nr. 876 hat bei unserem Gewinnspiel im Rahmen der Rad WM sein Preis, das Corratec Rad, noch nicht eingelöst.

Weitere Preise die noch nicht eingelöst wurden:

 3.358 und 3.345 jeweils 2 Fahrradreifen von Vredestein

Diese offenen drei Preise können bis zum 31. Oktober 2006 bei uns eingelöst werden. Gewinner können sich per Mail unter office@powermoderator.com Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können  melden.

LIVE-Ticker
Während der Rad WM können sie alle Rennen bequem im Internet mitverfolgen. Der offizielle Live-Ticker-Partner ist Sport1.at
GRUSSWORT
Dr. Heinz Schaden, Bürgermeister der Stadt Salzburg:

Spannend, herausfordernd und zugleich eine große Chance – das ist die UCI Straßen Rad Weltmeisterschaft für Salzburg...

design & concept by conova communications
ADVERTISEMENT