deutschenglishfrancaiseitaliano
UCI Road World Chamionships
HOME NEWS SHOP STRECKEN TICKETS PROGRAMM SPONSOREN
NEWS
Pro Tour aktuell 10.03.06

Freire übernimmt Tirreno-Adriatico-Führung / Rodriguez gewinnt fünfte Paris-Nizza-Etappe

Vorjahressieger Oscar Freire aus Spanien hat am Freitag die dritte Etappe des Rad-Etappenrennens Tirreno - Adriatico für sich entschieden und auch die Gesamtführung übernommen.

Geprägt wurde der 183-km-Abschnitt von Avezzano nach Paglieta vom schweren Sturz des Olympiasiegers Paolo Bettini. Der Sieger der ersten zwei Etappen war in einer Abfahrt in eine Kollision verwickelt. Der dreifache Weltmeister Freire ließ im Sprint der Konkurrenz keine Chance. Zu den Geschlagenen zählten unter anderen der spanische Ex-Weltmeister Igor Astarloa (Zweiter) und Italiens Sprintstar Alessandro Petacchi (Sechster). Die ÖRV Profis konnten sich nicht im Spitzenfeld platzieren.

Bettini muss um sein Antreten im ersten Klassiker Mailand - San Remo am 18. März bangen. Der Italiener klagte über Schmerzen in der Hüfte, im Knie und im Oberkörper. Bei einem Röntgen wurden keine Brüche festgestellt, Bettini muss sich jedoch in den nächsten Tagen weiteren Untersuchungen unterziehen.

Der spanische Radprofi Joaquin Rodriguez hat am Freitag nach einer Solofahrt die fünfte Etappe des Etappenrennens Paris - Nizza von Avignon über 201 km nach Digne-les-Bains gewonnen. In der Gesamtwertung verteidigte der US-Amerikaner Floyd Landis nach dem längsten Tagesabschnitt seine Führung erfolgreich und bleibt damit Favorit auf den Gesamtsieg.

Beim ersten Anstieg hatte sich nach rund 48 km eine neunköpfige Spitzengruppe um den späteren Tagessieger Rodriguez gebildet, die zeitweise mehr als vier Minuten Vorsprung herausfuhr. Rodriguez startete seine entscheidende Attacke auf dem letzten Anstieg und distanzierte dort den Niederländer Joost Posthuma als letzten Konkurrenten. Posthuma wurde mit 19 Sekunden Rückstand Zweiter, Landis erreichte 33 Sekunden nach dem Sieger in der ersten Verfolgergruppe das Ziel.

Die vorletzte Etappe führt am Samstag über 179 km von Digne-les-Bains nach Cannes, am Sonntag endet die 64. Auflage in Nizza. 

Mitglieder OK RAD-WM
   
    
OK RAD WM 2005/06  |  Schloss Mirabell  |  A 5024 Salzburg
Tel. +43 (0) 662 / 2005 06  |  Fax +43 (0) 662 / 2005 06-44
info@salzburg-2006.com

Gewinner

Verlosung Jedermann-Charity-Radfahrt und WM-Besucherzentren:

Gewinner Corratec Fahrrad:

Der Losbesitzer mit der Nr. 876 hat bei unserem Gewinnspiel im Rahmen der Rad WM sein Preis, das Corratec Rad, noch nicht eingelöst.

Weitere Preise die noch nicht eingelöst wurden:

 3.358 und 3.345 jeweils 2 Fahrradreifen von Vredestein

Diese offenen drei Preise können bis zum 31. Oktober 2006 bei uns eingelöst werden. Gewinner können sich per Mail unter office@powermoderator.com Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können  melden.

LIVE-Ticker
Während der Rad WM können sie alle Rennen bequem im Internet mitverfolgen. Der offizielle Live-Ticker-Partner ist Sport1.at
GRUSSWORT
Dr. Heinz Schaden, Bürgermeister der Stadt Salzburg:

Spannend, herausfordernd und zugleich eine große Chance – das ist die UCI Straßen Rad Weltmeisterschaft für Salzburg...

design & concept by conova communications
ADVERTISEMENT