deutschenglishfrancaiseitaliano
UCI Road World Chamionships
HOME NEWS SHOP STRECKEN TICKETS PROGRAMM SPONSOREN
NEWS
Peter Wrolich Etappendritter bei Dauphine Libere 06.06.06
Auf der zweiten Etappe der 58. Auflage des Alpenklassikers Dauphine Libere (ProTour) sprintete Peter Wrolich hinter Samuel Dumoulin und vor Thor Hushovd im Hauptfeld auf den dritten Platz. Der Etappensieg ging an Bernhard Eisels Teamkollegen Philippe Gilbert, der sich den 203 Kilometer langen Tagesabschnitt im Alleingang holte.

"War brutal schwer heute"
Schon nach 40 Kilometern bildete sich eine dreiköpfige Spitzengruppe, mit den beiden Fdjeux-Profis Philippe Gilbert, Sebastien Joly sowie Cedric Vasseur von Quick Step. "Die Etappe begann brutal schwer, die erste Stunde verflog mit rund 50 km/h Durchschnittsgeschwindikgeit. Da Fabian Wegmann das Gelbe Trikot hatte, mussten wir das ganze Rennen von vorne fahren. Gerade auch deshalb bin ich mit meinem dritten Platz mehr als zufrieden", sagte Paco, der sich seit der Bayern-Rundfahrt mit einer hartnäckigen Verkühlung herumschlägt: "Der Prolog der Dauphine lief ganz schlecht. Ich hatte Schnupfen, Kopfweh. Heute ging es zum ersten Mal besser."

Früher Antritt von Paco
Rund 40 Kilometer vor dem Ziel holte das Feld Vasseur ein, zehn vor dem Finale wurde Joly geschluckt. "Hut ab vor Gilbert, der heute ein starkes Rennen gefahren ist. Die letzten 1.000 Meter waren sehr anspruchsvoll, es ging bergauf. Ich eröffnete bereits bei der 500 Meter-Marke den Sprint. Hushovd und O'Grady sahen sich an und ich hatte sofort eine Lücke, die nur noch Dumoulin schließen konnte." In den nächsten Tagen geht es in die Berge: Morgen folgt ein 43 Kilometer langes Einzelzeitfahren, danach zwei originale Tour de France-Bergetappen mit dem Klassiker Mont Ventoux

Mitglieder OK RAD-WM
   
    
OK RAD WM 2005/06  |  Schloss Mirabell  |  A 5024 Salzburg
Tel. +43 (0) 662 / 2005 06  |  Fax +43 (0) 662 / 2005 06-44
info@salzburg-2006.com

Gewinner

Verlosung Jedermann-Charity-Radfahrt und WM-Besucherzentren:

Gewinner Corratec Fahrrad:

Der Losbesitzer mit der Nr. 876 hat bei unserem Gewinnspiel im Rahmen der Rad WM sein Preis, das Corratec Rad, noch nicht eingelöst.

Weitere Preise die noch nicht eingelöst wurden:

 3.358 und 3.345 jeweils 2 Fahrradreifen von Vredestein

Diese offenen drei Preise können bis zum 31. Oktober 2006 bei uns eingelöst werden. Gewinner können sich per Mail unter office@powermoderator.com Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können  melden.

LIVE-Ticker
Während der Rad WM können sie alle Rennen bequem im Internet mitverfolgen. Der offizielle Live-Ticker-Partner ist Sport1.at
GRUSSWORT
Dr. Heinz Schaden, Bürgermeister der Stadt Salzburg:

Spannend, herausfordernd und zugleich eine große Chance – das ist die UCI Straßen Rad Weltmeisterschaft für Salzburg...

design & concept by conova communications
ADVERTISEMENT