deutschenglishfrancaiseitaliano
UCI Road World Chamionships
HOME NEWS SHOP STRECKEN TICKETS PROGRAMM SPONSOREN
NEWS
Eisel und Haselbacher starten bei Tour de Suisse 09.06.06
Am Samstag beginnt die 70. Auflage der Tour de Suisse (ProTour), die letzte Rundfahrt vor der Tour de France. Neben Gerolsteiner-Kapitän Georg Totschnig starten auch sein Teamkollege René Haselbacher und der steirische Fdjeux-Profi Bernhard Eisel. Mit unterschiedlichen Erwartungen:

Bernhard Eisel: "Brauche Rennkilometer!"
Im letzten Jahr konnte der Steirer Bernhard Eisel die erste Etappe der Tour de Suisse vor Tom Boonen gewinnen. Heuer stehen die Vorzeichen nicht auf Sieg: "Nach dem Trainingslager in den französischen Alpen, wo ich mir wegen Überbelastung eine Zerrung im rechten Knie zuzog, konnte ich fünf Tage nicht trainieren; ließ mich im Altis-Zentrum Althofen therapieren." Gestern saß Bernhard nach der fünftägigen Trainingspause wieder am Rad, lockere drei Stunden. "Das Knie hat gehalten. Ich bin gespannt, ob es das auch während der Rundfahrt tut. Leider kommt die Tour de Suisse für mich zu früh. Mir fehlen einfach noch Rennkilometer. In der Schweiz muss ich jetzt mal sehen wo ich stehe. Wenn ich auf einer der ersten vier flachen Etappen vorne dabei bin sprinte ich mit. In erster Linie zählt für mich aber das Sammeln von Rennkilometern für die Tour de France."

René Haselbacher: "Freue mich auf die ersten vier Etappen!"
René Haselbacher geht als einziger Sprinter seines Teams Gerolsteiner ins Rennen: "Da werde ich auf alle Fälle auf einer der ersten vier Etappen etwas probieren. Danach geht es ja nur mehr bergauf. Ich finde die Streckenplanung bei dieser Tour de Suisse nicht sehr gelungen. Zuerst total leicht, dann ultimativ schwer - Fluchtgruppen werden hier wahrscheinlich nie ankommen." In der letzten Woche hat der Burgenländer etwas an Training rausgenommen, "da ich heuer schon sehr viele Rennen gefahren bin." Ziel ist auf jeden Fall eine Top-Platzierung, "aber beweisen muss ich nicht mehr viel. Ich habe bisher eine super Saison." Und bezüglich Tour de France will sich Hasi nicht unter Druck setzen lassen: "Ich will eine gute Tour de Suisse fahren, habe in diesem Jahr aber schon sehr gute Ergebnisse. Entweder bin ich dabei oder nicht."

Mitglieder OK RAD-WM
   
    
OK RAD WM 2005/06  |  Schloss Mirabell  |  A 5024 Salzburg
Tel. +43 (0) 662 / 2005 06  |  Fax +43 (0) 662 / 2005 06-44
info@salzburg-2006.com

Gewinner

Verlosung Jedermann-Charity-Radfahrt und WM-Besucherzentren:

Gewinner Corratec Fahrrad:

Der Losbesitzer mit der Nr. 876 hat bei unserem Gewinnspiel im Rahmen der Rad WM sein Preis, das Corratec Rad, noch nicht eingelöst.

Weitere Preise die noch nicht eingelöst wurden:

 3.358 und 3.345 jeweils 2 Fahrradreifen von Vredestein

Diese offenen drei Preise können bis zum 31. Oktober 2006 bei uns eingelöst werden. Gewinner können sich per Mail unter office@powermoderator.com Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können  melden.

LIVE-Ticker
Während der Rad WM können sie alle Rennen bequem im Internet mitverfolgen. Der offizielle Live-Ticker-Partner ist Sport1.at
GRUSSWORT
Dr. Heinz Schaden, Bürgermeister der Stadt Salzburg:

Spannend, herausfordernd und zugleich eine große Chance – das ist die UCI Straßen Rad Weltmeisterschaft für Salzburg...

design & concept by conova communications
ADVERTISEMENT