deutschenglishfrancaiseitaliano
UCI Road World Chamionships
HOME NEWS SHOP STRECKEN TICKETS PROGRAMM SPONSOREN
NEWS
Countdown zur Rad WM: Noch 50 Tage! 31.07.06
Morgen sind es noch genau 50 Tage bis zum ersten Bewerb im Rahmen der UCI Straßen Rad Weltmeisterschaften in Salzburg, dem Einzelzeitfahren der Elite-Frauen. Für die österreichischen Radprofis wird es in den nächsten beiden Wochen Ernst, denn der erste Qualifikationsstichtag naht.

Am 15. August folgt der erste Stichtag: An diesem Dienstag werden vom Weltradsportverband UCI anhand des ProTour-Nationenrankings die Startkontingente der einzelnen Länder für das Profi-Straßenrennen am 24. September festgelegt. Österreich liegt nach dem Cyclassics in Hamburg, wo gestern der Spanier Oscar Freire gewann, an der 13. Stelle. Ein Platz unter den besten zehn Nationen, der neun Fahrer zur Folge hätte, ist in weite Ferne gerückt, genau 80 Punkte trennen uns von Luxemburg (150 Pkte.). Somit geht Nationaltrainer Franz Hartl von sechs Startern, die Österreich als Veranstalterland stellen darf, aus. "Neun Fahrer sind derzeit mehr als unrealistisch", meint der Oberösterreicher.

Die ProTour- und Professional-Continental-Fahrer haben also noch zwei Wochen Zeit, sich für die Heim-WM in Salzburg, dem wichtigsten Eintagesrennen im Profi-Radsport, zu qualifizieren: Im ProTour-Kalender stehen noch die Deutschland Tour (mit Totschnig, Trampusch und dem Team Volksbank) und der Klassiker San Sebastian (12. August) auf dem Programm. In der Hors Categorie (EuropeTour) folgt von 2. bis 6. August die Dänemark-Rundfahrt, am 5. August der Giro del Lazio, von 5. bis 15. die Portugal-Rundfahrt (mit dem Team Elk Haus Simplon), von 6. bis 10. August die Burgos-Rundfahrt und am 15. August der italienische Klassiker Tre Valli Varesine. Bei den beiden letztgenannten Rennen dürfte kein Österreicher am Start stehen. "Ich habe alle Ergebnisse und Leistungen der ProTour- und Professional-Profis notiert. Anhand der Ergebnisse der ProTour- und Hors Categorie-Rennen werden wir unsere sechs WM-Profis nominieren", sagt Hartl.

"Unmittelbar nach dem 15. August werden wir einen erweiterten Kader benennen, kurz vor Beginn der Vuelta Espagna (Start am 26. August) dann die sechs Fahrer für die Heim-WM. Formell müssten wir die Starting-Six erst acht Tage vor dem WM-Rennen am 24. September nominieren. Doch diese Frist nehmen wir nur in Anspruch, wenn jemand krank wird. Das letzte gemeinsame Trainingslager folgt bis 21. September im burgenländischen Bad Tatzmannsdorf und wird zwei Dauern dauern", beschreibt Franz Hartl das weitere Qualifikationsprozedere.

Mitglieder OK RAD-WM
   
    
OK RAD WM 2005/06  |  Schloss Mirabell  |  A 5024 Salzburg
Tel. +43 (0) 662 / 2005 06  |  Fax +43 (0) 662 / 2005 06-44
info@salzburg-2006.com

Gewinner

Verlosung Jedermann-Charity-Radfahrt und WM-Besucherzentren:

Gewinner Corratec Fahrrad:

Der Losbesitzer mit der Nr. 876 hat bei unserem Gewinnspiel im Rahmen der Rad WM sein Preis, das Corratec Rad, noch nicht eingelöst.

Weitere Preise die noch nicht eingelöst wurden:

 3.358 und 3.345 jeweils 2 Fahrradreifen von Vredestein

Diese offenen drei Preise können bis zum 31. Oktober 2006 bei uns eingelöst werden. Gewinner können sich per Mail unter office@powermoderator.com Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können  melden.

LIVE-Ticker
Während der Rad WM können sie alle Rennen bequem im Internet mitverfolgen. Der offizielle Live-Ticker-Partner ist Sport1.at
GRUSSWORT
Dr. Heinz Schaden, Bürgermeister der Stadt Salzburg:

Spannend, herausfordernd und zugleich eine große Chance – das ist die UCI Straßen Rad Weltmeisterschaft für Salzburg...

design & concept by conova communications
ADVERTISEMENT