deutschenglishfrancaiseitaliano
UCI Road World Chamionships
HOME NEWS SHOP STRECKEN TICKETS PROGRAMM SPONSOREN
NEWS
Die Aufbauarbeiten beginnen! 01.09.06
Der Countdown zur Rad WM 2006 läuft. Noch 17 Tage bis zu den Duellen der besten Profis, Frauen und U23-Fahrer in den Disziplinen Straßenrennen und Einzelzeitfahren. Zum großen Showdown für die Veranstalter kommt es aber bereits am Montag, denn ab 4. September beginnen die Aufbauarbeiten für die Rad WM.

Am kommenden Montag besucht Charly Mottet, der Technische Delegierte des Veranstalters UCI, die Mozartstadt, um die fertig asphaltierten WM-Strecken ein letztes Mal zu inspizieren; bis dahin werden noch die letzten Baumaschinen ihre Arbeit verrichten, die Asphaltierungen endgültig abgeschlossen. Wenige Stunden zuvor kommen bereits die ersten Sattelschlepper nach Salzburg, denn vor dem Schloss Mirabell beginnen die Aufbauarbeiten der umfangreichen Tribünen-Anlagen im Start-/Zielgelände. "Aus diesem Grund ist ab Montag die rechte Fahrspur, wo normalerweise die Busse verkehren, vor dem Schloss Mirabell gesperrt", sagt WM-Generalsekretär Wolfgang Weiss. In den nächsten beiden Wochen werden insgesamt 400 Tonnen Tribünenmaterial von 20 Sattelschleppern nach Salzburg transportiert. 16 Monteure und zwei Bauleiter der Firma Nüssli stehen ab Montag im Dauereinsatz, um die insgesamt 3.000 überdachten Sitzplätze, wovon rund 400 Presseplätze mit Bildschirmen ausgestattet werden, zu errichten. Die beeindruckenden Tribünen-Konstruktionen erreichen eine Maximalhöhe von zwölf Metern.

Nach den Tribünenaufbauten sind die Absperrgitter an der Reihe. "52 LKW-Ladungen werden Absperrgitter für 48 Kilometer bringen. Es warten bis zum Beginn der Rad WM gewaltige Aufgaben auf uns", sagt Martin Kink, der Aufbau-Koordinator. Während der Errichtungsarbeiten werden auch die ersten Hinweisschilder aufgestellt. Bis zur WM beläuft sich die Zahl auf rund 2.720 Schilder, die nach einem eigenen Farbleitsystem (orange für Besucher, rot für VIPs, blau für Sport, grün für Presse) konzipiert wurden. Für die Schilder wurden 1.400 Meter Plotterfolie verarbeitet!

Und als nächster Schritt wartet die namentliche Einteilung der insgesamt 2.350 freiwilligen Mitarbeiter – Volunteers – der verschiedensten Bereiche. "Alleine am Donnerstag, beim Einzelzeitfahren der Profis, haben wir 950 Sicherheitskräfte - also Volunteers, Polizei-, Bundesheer- und Rettungseinheiten - im Einsatz", meint Weiss. Für die Verköstigung der freiwilligen Mitarbeiter sind rund 400 Kilogramm Stangen Bergsteigerwurst und 4.000 Paar Frankfurter von der Firma Wiesbauer, 40.000 Semmeln von Resch und Frisch, 15.000 Bote von Käsehof, 16.000 Flaschen Mineralwasser von Acqua Sangemini bestellt. Für die Verköstigung der Besucher liefert Getränkepartner Brau Union in der WM-Woche 1.700 Tisch-Garnituren, 170.000 PVC-Becher und außerdem 320 Hektoliter Bier und 600 Hektoliter Getränke.

Ausgezeichnete Zugriffszahlen auf www.salzburg-2006.com
Die offizielle WM-Homepage www.salzburg-2006.com, die viersprachig gehalten ist, verzeichnet exzellente Zugriffszahlen: Von Jänner bis August 2006 wurden 8,258.697 Zugriffe verzeichnet. Der stärkste Monat bisher ist der August mit alleine 2,744.076. Die meisten Besucher kommen aus Österreich, danach folgen mit geringen Abständen Belgien, Italien, Deutschland, Holland, Frankreich und die Schweiz. Ein Vergleich mit der Rad WM 2004 in Verona: Laut offiziellen Angaben des Veranstalters besuchten damals in der Vorbereitungsphase durchschnittlich 430 User täglich die italienische Homepage, alleine in Salzburg sind das bei derzeitigem Stand ohne Rennwoche 1.300!

Mitglieder OK RAD-WM
   
    
OK RAD WM 2005/06  |  Schloss Mirabell  |  A 5024 Salzburg
Tel. +43 (0) 662 / 2005 06  |  Fax +43 (0) 662 / 2005 06-44
info@salzburg-2006.com

Gewinner

Verlosung Jedermann-Charity-Radfahrt und WM-Besucherzentren:

Gewinner Corratec Fahrrad:

Der Losbesitzer mit der Nr. 876 hat bei unserem Gewinnspiel im Rahmen der Rad WM sein Preis, das Corratec Rad, noch nicht eingelöst.

Weitere Preise die noch nicht eingelöst wurden:

 3.358 und 3.345 jeweils 2 Fahrradreifen von Vredestein

Diese offenen drei Preise können bis zum 31. Oktober 2006 bei uns eingelöst werden. Gewinner können sich per Mail unter office@powermoderator.com Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können  melden.

LIVE-Ticker
Während der Rad WM können sie alle Rennen bequem im Internet mitverfolgen. Der offizielle Live-Ticker-Partner ist Sport1.at
GRUSSWORT
Dr. Heinz Schaden, Bürgermeister der Stadt Salzburg:

Spannend, herausfordernd und zugleich eine große Chance – das ist die UCI Straßen Rad Weltmeisterschaft für Salzburg...

design & concept by conova communications
ADVERTISEMENT