deutschenglishfrancaiseitaliano
UCI Road World Chamionships
HOME NEWS SHOP STRECKEN TICKETS PROGRAMM SPONSOREN
NEWS
Salzburg bekommt die Rad WM 06.10.03
Agostino Omini, Vizepräsident der UCI, verkündete um Punkt 13 Uhr in Hamilton: Salzburg erhält den Zuschlag für die Straßen-Weltmeisterschaften 2006! Die Junioren-WM auf Straße und Bahn findet 2005 in Wien statt!

Schon vor der offiziellen Bekanntgabe des Ergebnisses soll die Schweizer Delegation die Bewerbung zurückgezogen haben. Doch das änderte nichts an der spürbaren Spannung, die im Convention Center in der Luft lag. Groß war dann auch die Erleichterung, als Omini die frohe Botschaft verkündete:
"Salzburg bekommt die Straßen-WM 2006!"
Die Straßen-WM soll um den 20. September 2006, die Junioren-WM 2005 von 10. bis 14. August über die Bühne gehen. Über den Streckenverlauf werden noch keine genaueren Details veröffentlicht. Es soll zuerst ein Verkehrskonzept erarbeitet werden. Sicher ist aber, dass Start und Ziel der Bewerbe 2006 in Salzburg am Mirabellplatz, im Herzen der Stadt Salzburg, festgelegt werden.

Und das sagen die Delegationsmitglieder zur Entscheidung:ÖRV-Präsident GD Otto Flum: "Uns allen ist ein Stein vom Herzen gefallen. Wir haben uns bereits zweimal mit Kärnten beworben und wissen daher, wie solche Vergaben ablaufen. Unsere Bedenken gingen vor allem in diese Richtung, dass Luzern im vergangenen Jahr den Spanieren unterlegen war. wir dachten, Luzern hätte dadurch einen gewissen Bonus. Auf der anderen Seite waren wir überzeugt, dass unser Paket das Stärkere war: Erstens konnten wir eine gesicherte Finanzierung aufstellen. Zweitens haben wir gesicherte Fernsehrechte. Drittens haben wir uns in der Vergangenheit als gute Organisatoren bei der WM in Kaprun oder der EM in Graz bewiesen. Und außerdem haben wir in unser Konzept aufgenommen, dass sich Österreich, hier vor allem die Sportstadt Wien, für die Austragung der Junioren-WM 2006 bereit erklärt hat!"

Rudolf Massak, ÖRV-Generalsekretär: "Die Entscheidung ist ein Riesenerfolg für den Verband. Jetzt fängt die Arbeit aber erst richtig an. Unser Hauptaugenmerk muss in den nächsten Jahren darin liegen, den Funken, den so ein Radfest versprüht, weiterzugeben. Wir werden uns im Herbst zusammensetzen und einen 3-Jahresplan für die Jugendarbeit aufzustellen. Denn bei der Junioren-WM 2005 und der Straßen-WM im darauffolgenden Jahr wollen wir nicht nur als Organisationsmeister glänzen, wir wollen auch konkurrenzfähige Teams in die Rennen schicken!"

Wolfgang Weiss, ÖRV-Koordinator für die Bewerbung: "Die Arbeit, und viel Arbeit wurde im Hintergrund abgewickelt, hat sich ausgezahlt!"

Mitglieder OK RAD-WM
   
    
OK RAD WM 2005/06  |  Schloss Mirabell  |  A 5024 Salzburg
Tel. +43 (0) 662 / 2005 06  |  Fax +43 (0) 662 / 2005 06-44
info@salzburg-2006.com

Gewinner

Verlosung Jedermann-Charity-Radfahrt und WM-Besucherzentren:

Gewinner Corratec Fahrrad:

Der Losbesitzer mit der Nr. 876 hat bei unserem Gewinnspiel im Rahmen der Rad WM sein Preis, das Corratec Rad, noch nicht eingelöst.

Weitere Preise die noch nicht eingelöst wurden:

 3.358 und 3.345 jeweils 2 Fahrradreifen von Vredestein

Diese offenen drei Preise können bis zum 31. Oktober 2006 bei uns eingelöst werden. Gewinner können sich per Mail unter office@powermoderator.com Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können  melden.

LIVE-Ticker
Während der Rad WM können sie alle Rennen bequem im Internet mitverfolgen. Der offizielle Live-Ticker-Partner ist Sport1.at
GRUSSWORT
Dr. Heinz Schaden, Bürgermeister der Stadt Salzburg:

Spannend, herausfordernd und zugleich eine große Chance – das ist die UCI Straßen Rad Weltmeisterschaft für Salzburg...

design & concept by conova communications
ADVERTISEMENT