deutschenglishfrancaiseitaliano
UCI Road World Chamionships
HOME NEWS SHOP STRECKEN TICKETS PROGRAMM SPONSOREN
NEWS
Salzburg bei der Tour de France 11.07.05
Die Tour der Leiden – Millionen Menschen befinden sich seit Anfang Juli im Banne der Tour de France. Massensprints, Bergwertungen, die sich gewaschen haben, ausgeklügelte Taktiken der Teams aber auch Massenstürze – der Kampf um das heiß begehrte „maillot jaune“ – das gelbe Trikot - ist voll im Gange. Aber nicht nur aus sportlicher Sicht ist die Tour de France ein heißes Pflaster – hinter den Kulissen des größten Radsportspektakels der Welt wird hart verhandelt. Mitten im Geschehen das Organisationskomitee der Rad WM 2006 in Salzburg.
Das „Gastspiel“ der Tour de France am Freitag und Samstag in Baden-Württemberg nutzte Wolfgang Weiss, Generalsekretär der Rad-WM 2006 Salzburg, zu einer Reihe von Gesprächen mit führenden Radsport-Funktionären. In Karlsruhe, Zielort der siebenten Etappe - mit dem Steirer Bernhard Eisel auf Platz 3 und dem Salzburger Gerrit Glomser auf Platz 4 - und in Pforzheim, Startort der achten Etappe, wurden wichtige Erkenntnisse für die Salzburger Weltmeisterschaft gewonnen. Weiss: „Eine Tour de France-Etappe hat die Dimension des Straßenrennens der Männer in unserem WM-Programm.“

Die Dimensionen der Tour de France sind gewaltig, das reicht vom Fahrzeug-Konvoi inklusive der einzigartigen 15 Kilometer langen Werbekolonne bis hin zu den Helfern (4.500),  Polizeikräften (1.400) und Medienmitarbeitern (2.300). Ähnliche Zahlen wird die Salzburger WM erreichen. Auch vom Interesse der Zuschauer in Baden-Württemberg kann auf Salzburg geschlossen werden: Auf dem 41km langen deutschen Teilstück der Etappe nach Karlsruhe wurden rund 600.000 Fans gezählt – in Salzburg wird am Sonntag beim Rennen der Elite Herren mit 250.000 Besuchern gerechnet.

OK-Generalsekretär Wolfgang Weiss hat die Zeit in Karlsruhe auch dazu genutzt, mit dem Bund Deutscher Radfahrer (BDR) Kooperationen zu vereinbaren: Salzburg wird im kommenden August bei der Deutschland-Tour die Werbetrommel rühren. Stuttgart, WM-Austragungsort 2007, wird sein Programm bei der Salzburger WM präsentieren, wie BDR-Generalsekretär Karsten Schütze erklärte. Eine weitere äußerst attraktive Präsentation soll es im September 2006 in Salzburg geben: Die Vorstellung der Tour de France Organisation für das Jahr 2007. Das kündigte Christian Prudhomme an, der im nächsten Jahr den langjährigen Tour de France-Chef Jean-Marie Leblanc ablösen und 2007 die Tour erstmals selbst „dirigieren“ wird.

Ein besonderes Anliegen ist für den Salzburger OK-Generalsekretär, der heimischen Bevölkerung die Größenordnung einer Radveranstaltung wie sie die WM darstellt zu verdeutlichen – inklusive des Werbe- und Wirtschaftsfaktors. Die Berechnungen in Baden-Württemberg: Jeder investierte Euro wird rund zehnfach wieder eingenommen. Das Radpublikum gilt als sehr spendabel. Weiss: „Jetzt liegt es an uns, für Österreichs größte mobile Sportveranstaltung aller Zeiten die richtige Stimmung zu erzeugen, zum Glück helfen uns die starken Leistungen unserer Profis.“

Mitglieder OK RAD-WM
   
    
OK RAD WM 2005/06  |  Schloss Mirabell  |  A 5024 Salzburg
Tel. +43 (0) 662 / 2005 06  |  Fax +43 (0) 662 / 2005 06-44
info@salzburg-2006.com

Gewinner

Verlosung Jedermann-Charity-Radfahrt und WM-Besucherzentren:

Gewinner Corratec Fahrrad:

Der Losbesitzer mit der Nr. 876 hat bei unserem Gewinnspiel im Rahmen der Rad WM sein Preis, das Corratec Rad, noch nicht eingelöst.

Weitere Preise die noch nicht eingelöst wurden:

 3.358 und 3.345 jeweils 2 Fahrradreifen von Vredestein

Diese offenen drei Preise können bis zum 31. Oktober 2006 bei uns eingelöst werden. Gewinner können sich per Mail unter office@powermoderator.com Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können  melden.

LIVE-Ticker
Während der Rad WM können sie alle Rennen bequem im Internet mitverfolgen. Der offizielle Live-Ticker-Partner ist Sport1.at
GRUSSWORT
Dr. Heinz Schaden, Bürgermeister der Stadt Salzburg:

Spannend, herausfordernd und zugleich eine große Chance – das ist die UCI Straßen Rad Weltmeisterschaft für Salzburg...

design & concept by conova communications
ADVERTISEMENT