deutschenglishfrancaiseitaliano
UCI Road World Chamionships
HOME NEWS SHOP STRECKEN TICKETS PROGRAMM SPONSOREN
PRESSE
Junioren: Denifl 2. bei Trofeo Karlsberg 30.05.05
Einen sensationellen Erfolg landete Stefan Denfil, Österreichs Hoffnung bei den Junioren Straßen Weltmeisterschaften in Oberwart/Bad Tatzmannsdorf von 12. bis 14. August 2005, bei der stark besetzten Junioren-Rundfahrt Trofeo Karlsberg in Deutschland: Der Tiroler beendete das Rennen nach fünf Etappen als Zweiter im Gesamtklassement. Am Ende hatte er nur 17 Sekunden Rückstand auf den lettischen Sieger Gatis Smukulis.

Den Grundstein für den zweiten Gesamtplatz legte Stefan bereits auf der schweren ersten Etappe, wo er Dritter wurde. Großen Respekt hatte der 18-Jährige vor dem dritten Tag, wo ein 14 Kilometer langes Zeitfahren auf dem Programm stand. Doch er schlug sich wacker und wurde Etappenachter. In der Gesamtwertung verlor er dadurch aber einen Platz. Auf der letzten Etappe mit Start und Ziel in Reinheim verbesserte er sich nach 122,4 Kilometern wieder auf den zweiten Gesamtplatz. Dritter wurde mit nur einer Sekunde Rückstand auf Denifl der Deutsche Florian Frohn. Heimo Flechl und Franz Grassmann, ebenfalls vom österreichischen Nationalteam, belegten im Endklassement mit 4:15 Minuten Rückstand die Plätze 19 und 20. Alexander Egger wurde 26. (plus 4:15 Minuten).

Nationaltrainer Jure Pavlic zeigte sich von den Leistungen seiner Schützlinge angetan: "Die ganze Mannschaft ist sehr stark gefahren, alle haben für Stefan sehr gut gearbeitet. Ich muss auch sagen, dass alle Jungs im Erfolgssog von Stefan über sich hinausgewachsen sind." Die Vorbereitungen auf die Heim-WM im Burgenland laufen weiter. Als nächstes wird der komplette WM-Kader am Wochenende in Fohnsdorf mit den Elite-Fahrern das Tchibo Cup-Rennen bestreiten. Dann folgt von 16. bis 19. Juni die Wattlandrundfahrt.

Mitglieder OK RAD-WM
   
    
OK RAD WM 2005/06  |  Schloss Mirabell  |  A 5024 Salzburg
Tel. +43 (0) 662 / 2005 06  |  Fax +43 (0) 662 / 2005 06-44
info@salzburg-2006.com

Gewinner

Verlosung Jedermann-Charity-Radfahrt und WM-Besucherzentren:

Gewinner Corratec Fahrrad:

Der Losbesitzer mit der Nr. 876 hat bei unserem Gewinnspiel im Rahmen der Rad WM sein Preis, das Corratec Rad, noch nicht eingelöst.

Weitere Preise die noch nicht eingelöst wurden:

 3.358 und 3.345 jeweils 2 Fahrradreifen von Vredestein

Diese offenen drei Preise können bis zum 31. Oktober 2006 bei uns eingelöst werden. Gewinner können sich per Mail unter office@powermoderator.com Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können  melden.

LIVE-Ticker
Während der Rad WM können sie alle Rennen bequem im Internet mitverfolgen. Der offizielle Live-Ticker-Partner ist Sport1.at
GRUSSWORT
Dr. Heinz Schaden, Bürgermeister der Stadt Salzburg:

Spannend, herausfordernd und zugleich eine große Chance – das ist die UCI Straßen Rad Weltmeisterschaft für Salzburg...

design & concept by conova communications
ADVERTISEMENT